Die Auswahl von Ally Condie

Stats von Die Auswahl

Name Die Auswahl
Autor Ally Condie
Form Trilogie
Genre Dystopie
Für Fans von Shatter Me
Bewertung 3 von 5

Inhalt:

Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird – wen das System für sie ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Oria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben.
Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Unmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen – das von Ky. Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?

The Good

Was soll ich sagen? Liest sich schnell und ist auch ganz nett. Die Charaktere gefallen mir ganz gut und die Story bietet zumindest genug Spannung um ein kleiner Zeitvertreib zu sein.

Den Plottwist habe ich übrigens tatsächlich mal nicht kommen sehen.

The Bad

Es fängt ja eigentlich schon etwas komisch an. Damit, dass den Leuten gesagt wird, wen sie zu heiraten haben. Es ist zumindest nicht so schrecklich klischeehaft in Die Auswahl, also Cassie ist weder aus dem Häuschen, noch nimmt sie den Kampf mit ihrem Schucksal auf. Tatsächlich ist sie erfrischend indifferent.

Dafür kann ich nicht behaupten, dass ich zu irgendeinem Zeitpunkt wirklich Angst um Cassia bekommen hätte. Die Story ist unterhaltsam, aber nicht mitreißend.

And the Verdict

Ehrlich gesagt, verspüre ich jetz nicht unbedingt ein gewaltiges Verlangen, den nächsten Teil zu lesen. Oder entgeht mir da was? Die Reihe hat ja durchaus Anhänger im Netz.

Für mehr Infos:

deutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.