Schritt für Schritt zum fertigen Buch

Wie lange dauert es eigentlich, so ein Buch zu schreiben?

Okay, die Frage sollte vielleicht anders lauten: Wie lange dauert es, das erste Buch zu veröffentlichen? Denn ich denke/hoffe/vermute, dass es beim nächsten Mal schneller geht. 😉

Die Idee und das erste Manuskript

Die Idee kam mir spontan und ich dachte, sie gibt nur genug her, um eine Kurzgeschichte zu werden. Oder eines dieser Projekte, die man beginnt, aber nie beendet. 3 Monate später war plötzlich das erste Manuskript fertig. Von der ursprünglichen Fassung ist nichts mehr da. Nur die Idee. Aber das hat schon gereicht, um mich so sehr anzuspornen, dass ich innerhalb von 2 weiteren Monaten die Rohfassungen von Teil 2 und 3 getippt habe. Aus der winzigen Idee war innerhalb eines halben Jahres eine Trilogie geworden.

Erste Überarbeitung

Das erste Manuskript hatte schon viel Gutes – aber sehr viel mehr Schlechtes. Erst ließ ich Freunde das Werk lesen. Dann andere Hobby-Autoren. Immer in der Hoffnung, dass die Geschichte rund wird. Wurde sie aber nicht. Nach etwas mehr als drei Monaten gab ich mich geschlagen, es auf die „billige Tour“ zu versuchen.

Lektorin

Ich biss in den sauren Apfel und durchsuchte das Internet nach einer Lektorin (Gar nicht so einfach, denn ich hatte ziemlich genaue Vorstellungen). Die erste sagte mir aus Zeitgründen ab. Mittlerweile bin ich froh, denn meine jetzige Lektorin und ich wurden ein eingespieltes Team. Fast 3 Monate haben wir an meinem Buch herumgewerkelt. Sie hat mir geholfen aus einer Idee einen Roman zu machen.

Korrektorin, CoverDesign und Co.

Das Buch war fast fertig. Während die Korrektorin letzte Fehler ausmerzte, bastelte die CoverDesignerin an einem Cover. Beides hat länger gedauert als erwartet. Vor allem das Cover – natürlich zu recht! Denn aus ersten Vorschlägen muss ein Konzept entworfen werden, Bilder ausgesucht und alles stimmig verarbeitet werden… Doch das Resultat überzeugt!

Bevor ich das Cover übrigens überhaupt erst in Auftrag geben konnte, musste die genaue Seitenzahl her (für die Dicke des Buchrückens). Und dafür musste erst gelayoutet werden. Das Buch war jetzt schon teurer als geplant, also habe ich es selbst versucht. Hat sehr viel länger gedauert, als gedacht, aber mit den richtigen Hilfsmitteln hat es geklappt.

Feinschliff

Als endlich alles fertig war, musste „nur“ noch alles hochgeladen werden. Bei CreateSpace (Taschenbuch) und KDP (EBook). Mittlerweile müsst ihr übrigens nicht mehr extra bei KDP alles eingeben. CreateSpace kann das nun auch.

Mal wieder hat es länger gedauert als gedacht. Was soll in die Beschreibung? Nur der Klappentext? Welche Keywords gebe ich ein? Welche Kategorie passt am besten? Usw.

Fazit

Das Buch, das ich innerhalb von 3 Monaten geschrieben und seither unzählige Male überarbeitet habe, hat etwas mehr als 2 Jahre gebraucht, um von der Idee zum fertigen Werk zu kommen.

Wie gesagt, ich denke, beim nächsten Band geht es um einiges schneller. Die oben genannten Dienstleister kennen mich schon und ich hab einiges dazugelernt.

Würde ich es beim nächsten Mal anders machen? Und ob. Mehr dazu in einem separaten Post!

Wie war es bei euch? Wie lange hat es gedauert, bis euer Buch fertig war? Und für die Nicht-Autoren: Hat euch der lange Prozess überrascht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.